Disco ball3

DJANE EVE NOX

Egal ob Firmenevent, private Feierlichkeit, Hochzeit, Messeveranstaltung oder Clubparty eines darf auf keiner guten Veranstaltung fehlen: Die Musik!
DJane Eve Nox sorgt für das Richtige Ambiente zu Ihrer Festlichkeit. Mit ihrer ansteckend guten Laune und einem sensiblen Gespür für die richtige Musik im passenden Moment, bringt Sie jeden Dancefloor zum Kochen oder verzaubert die Zuhörer mit entspannendem Sound im loungigen Ambiente.
Von Classics, über Funk&Soul, RnB, Hip Hop, Rock, Disco, Electro oder aktuelle Charts, Eve Nox liest Ihren Gästen jeden musikalischen Wunsch von den Lippen ab und findet mit weiblicher Intuition den richtigen Ton um Ihnen einen unvergesslichen Abend zu bereiten.

Wenn Sie nicht gerade hinter den Decks mit Songs der Musikgrößen von gestern und heute begeistert, steht die 24-Jährige in zahlreichen Formationen als Gitarristin und Sängerin auf der Bühne und besticht ihr Publikum mit Charme, groovigen Gitarrenriffs und souliger Stimme. (Webseite & Hörproben: www.kiddo-kat.de) Die junge Berlinerin macht seit Ihrem 5. Lebensjahr Musik.
Auf Wunsch bringt Eve Nox gerne auch ihr musikalisches Können mit in Ihr Programm mit ein und leitet mit dezenter Hintergrundmusik oder Gesangs-Performance zum DJ-Act durch den Abend.

Durch Ihren musikalischen Background und Ihre Liebe zur Musik beherrscht sie Ihr Handwerk perfekt und verwandelt Ihre Veranstaltung in ein einzigartiges Ereignis, an das Sie und Ihre Gäste sich noch lange zurück errinnern werden.

REPERTOIRE (AUSZUG)

Funk&Soul
Prince – Kiss
Earth Wind & Fire – September
Geroge Benson – Give Me The Night
Stevie Wonder – So What The Fuss
James Brown – Sex Machine
Black Machine – How Gee
Kool And The Gang –Celebration
Aretha Franklin – Respect
Arthur Conley – Sweet Soul Music
Tower Of Power – Diggin’ On
James Brown Marvin Gaye – Let’s Get It On
Daft Punk – Lose Yourself To Dance

80’s
Michael Jackson – Billie Jean
A-ha! – Take On Me
Madonna –Like A Virgin
Diana Ross – Upside Down
Marius Müller Westernhagen – Sexy
Lionel Richie – All Night Long
Nena – 99 Luftballons
Queen – We Will Rock You
Cyndi Lauper – Girls Just Wanna Have Fun
Wham! – Wake Me Up Before You Go Go
Katrina And The Waves – Walking On Sunshine
Bon Jovi – Livin’ On A Prayer

90’s
Tom Jones – Sexbomb
Gloria Estefan – Conga
Deee-Lite – Groove Is In The Heart
Fatboy Slim – Rockafeller Skank (Funk Soul Brother)
Dr. Alban – Sing Hallelujah!
MC Hammer – You Can’t Touch This
Lou Bega – Mambo No. 5
Vanilla Ice – Ice Ice Baby
C+C Music Factory – Gonna Make You Sweat (Everybody Dance Now)

Oldies

The Jackson 5 – Abc
ABBA – Dancing Queen
The Pointer Sisters – I’m So Excited
The Knack – My Sharona
Joe Cocker – You Can Leave Your Head On
Gloria Gaynor – I Will Survive
The Blues Brothers – Do You Love Me
Chuck Berry – Let’s Twist Again
Donna Summer – Hot Stuff
The Weather Girls – It’s Raining Men
Elvis – A Little Less Conversation

Rock
AC/DC – Highway To Hell
The Black Keys – Gold On The Ceiling
U2 – Elevation
Melissa Etheridge – Like The Way I Do
Depeche Mode – Personal Jesus
Aerosmith feat. Run DMC – Walk This Way
Queen – Another One Bites The Dust
Rolling Stones – I Can’t Get No Satisfaction
Jimi Hendrix – Foxy Lady
Nirvana – Smells Like Teens Spirit

Pop/RnB/Hip Hop
Justin Timberlake – Sexyback
Duffy – Mercy
Jay-Z feat Pharell Williams – I Just Wanna Love You
Seeed – Augenbling
OutKast – Hey Ya!
Ida Corr Feat. Fedde Le Grand – Let Me Think About It
Blackstreet – No Diggity
Beyonce – Deja Vu
Jason Derulo – Talk Dirty To Me
Jennifer Lopez – Let’s Get Loud
Chemical Brothers feat. Q-Tip – Galvanize
Deichkind – Remmidemmi
A.Skillz & Krafty Kuts – Simple Things

Aktuell/Charts
Robbin Thiecke feat. Pharell Williams – Blurred Lines
The Avener – Fade Out Lines
Hoodie Allen feat Ed Sheeran – All About It
Maroon Five – Moves Like Jagger
Mark Ronson Feat Bruno Mars – Uptown Funk
Meghan Trainor – All About That Bass
John Newman – Cheating
Lady Gaga – Just Dance
Avicii feat. Aloe Blacc – Wake Me Up
Stromae – Alors On Danse
Psy – Gangnam Style
Pharrell Williams – Happy

Elektro
Azealia Banks – 212
Booka Shade – Body Language
Benny Benassi – Satisfaction
Rene Bourgeois – At Night (Umami Mix)
Fritz Kalkbrenner – Back Home
GotSome feat. The Get Along Gang – Bassline
Parov Stellar – Libella Swing
Joachim Pastor – Lecon De Vie
Laurent Wolf – No Stress
Worakis – Porto